Der HC Elbflorenz zu Gast bei den männl. E-Löwen

Ein große Ehre für unsere männl. E-Löwen: Vor ca. 14 Tagen meldetete sich Max, der Tiger Trainer des HC Elbflorenz, bei uns.


Er wünschte sich ein Testspiel gegen unsere Löwen. Löwe gegen Tiger . das wird ein Kampf! Der HC Elbflorenz bestreitet noch zwei wichtige Punktspiele in dieser Saison und benötigte einen Sparingspartner.Wir waren vor lauter Freude aus dem Häuschen.

Die Löwen u. Ihre Eltern wurden befragt, und es gab einstimmig ein sofortiges "JA" innerhalb von 24 Stunden. Auf diesem Weg einen Dank an unsere Löwen Eltern! Ein Dank auch an den Trainer der C-Jugend, der uns seine Trainingszeit zur Verfügung stellte und den Verantwotlichen der Sporthalle im BSZ.

Unsere Jungs kriegten das Staunen nicht aus dem Gesicht als sie die Tiger in ihren HC Trikots sahen. Bei der Erwärmung schweiften die Blicke immer wieder zu den Tigern und man war beeindruckt. Welcher Handballer in dieser Region träumt nicht davon in seiner Kariere dieses Trikot tragen zu dürfen.  Leichte Angst war zu verspüren, die sich im Spiel aber positiv auswirkte. Man war motiviert. Es hies, zwei mal 20 Minuten. Im Kader war auch unser F-Löwe Maris, der uns die Saison über unterstützte.

Zwei Spieler möchten wir aufgrund folgender Situationen hervorheben: Ben T., der trotz einer Verletzung mit bei seinen Jungs auf der Bank sitzen wollte und die Jungs anfeuerte und Hannes R., der am gestrigen Abend noch Fieber hatte und  trotz alledem seine Jungs nicht im Stich lassen wollte. Das zeigt wie sehr die Mannschaft zusammen gewachsen ist.

In der zweiten und letzten Hälfte der Saison spielten wir das Prinzip drei ( Abwehr ) drei ( Angriff ). Das Umschalten auf die Manndeckung viel uns am Anfang schwer.  Das alte erlernte Prinzip musste raus aus den Köpfen. Das Spielprinzip wurde mit jedem Angriff besser umgesetzt. Das Spiel war hart aber fair. Kein Ball sollte verloren gehen und man kämpfte! Tiger gegen Löwe. Im Vordergrung stand der Spass am Spiel, aber auch das wir die Tiger in ihren Bemühungen unter Druck setzten sollten.
Der Trainer der Tiger konnte so die Fehler mit seiner Mannschaft auswerten und einstellen. Wir denken das wir die Tiger sehr gut unter Druck gesetzt haben. Die gesamte Mannschaftsleistung und die jedes Einzelnen war sehr positiv. Natürlich haben wir Fehler bei uns erkannt und werden diese in den Trainingseinheiten beseitigen bzw. verbessern.

Das Spiel wurde am Ende für die Tiger mit 21:23 gewonnen. Das hat Spass gemacht! Nach dem Spiel gab es zwischen den Spielern beider Mannschaften tolle Gespräche u. wir denken wir haben neue Spielfreunde gefunden! Wir drücken den Tigern des HC Elbflorenz für die beiden letzten Punktspiele alle Pranken.

Ein Dank an alle Verantwortlichen des HC Elbflorenz, an die Tiger der E-Jugend und die lieben und netten mitgereisten Eltern aus Dresden. Ihr habt uns einen tollen Tag bereitet. Gerne wieder! Zum Schluss gab es noch ein tolles Mannschaftsfoto!

So soll Handball sein!

Es spielten: Amadeus ( TW ), Tom, Benjamin, Valentino, Maris, Hannes, Jason Sp., Jason Mei., Jamie, Max, Hannes, Tillmann, Franz, Elias

Trainer: Holger Winkelmann

 

Onlineshop

Nächstes Spiel
Datum Sa, 27. Okt. 2018 Beginn 19.00
Radeberger SV SLF
RSV
-:- HSV Marienberg SLF
Marienberg

# Mannschaft Spiele Pkt. +/-
1 HCR II 6 12 101
2 SG HVC 4 7 35
3 HCL 5 6 25
4 Weißenborn 5 6 7
5 BSV Zwickau 6 6 -13
6 Schneeberg 3 5 16
7 Döbeln 3 3 -6
8 USV TU DD 4 3 5
9 Markranstädt II 4 2 -56
10 Marienberg 5 2 -10
11 Plauen-Oberlosa 5 2 -29
12 RSV 4 0 -75

Nächstes Spiel
Datum Sa, 27. Okt. 2018 Beginn 17.00
Radeberger SV VLMO
RSV
-:- Nextmatch Radebeuler HV VLMO
RHV

# Mannschaft Spiele Pkt. +/-
1 Weinböhla 5 8 18
2 ESV Dresden 5 8 7
3 Rietschen 5 6 11
4 HSG 5 6 -10
5 KJS 4 4 14
6 Hartha 4 4 9
7 RHV 4 4 6
8 SG Zabeltitz 5 4 14
9 Niederau 5 4 -7
10 RSV 5 4 -8
11 HCE III 5 4 -19
12 TBSV 4 0 -35


Keine Spiele gefunden!

JBLH A-Jugend Gruppe 6

# Mannschaft Spiele Pkt. +/-
1 Leverkusen 3 6 32
2 Rö/Ra 2 2 -1
3 PSV Reck. 3 0 -31