Vorschau 13. April 2019

Die RSV-Teams laden zum letzten Heimspieltag der Saison ein

Verbandsliga Männer

Am Samstag steht bereits das letzte Heimspiel in der Verbandsliga-Saison 18/19 an. Wenn es nach der Mannschaft von Mathias Gnädig geht, könnte die Saison ruhig länger dauern. Nach einer durchwachsenen Hinrunde und Abstiegskampf sind sie vor dem vorletzten Punktspiel fast verlustpunktfrei in der Rückrunde unterwegs.(7 Siege/1 Remis/1 Niederlage) Der kommende Gegner spielt eine konstant durchwachsende Saison. Freiberg hatte nie etwas ernsthaft mit dem Abstieg zu tun aber über das Mittelfeld kamen sie auch nicht heraus. Die zweite Mannschaft war im Verlauf der Saison eine Wundertüte. Je nachdem welche Spieler aus der ersten Mannschaft Spielzeit benötigte. Deutliche Siegen (gegen Radebeul) folgten hohe Niederlagen (gegen Großenhain). Bleibt abzuwarten welches Team den Weg nach Radeberg antritt. In der Hinrunde gewann die HSG das Spiel souverän. Gerade in der ersten Halbzeit war Radeberg chancenlos. Das die Bierstädter es besser können, zeigten sie zuletzt beim Sieg gegen Weinböhla. An diese Leistung sollten die Mannen von Kapitän Fährmann anknüpfen um die weiße Heimweste in 2019 zu bewahren. „Mit der 2. Vertretung der HSG Freiberg reist eine Mannschaft nach Radeberg, welche für Ihr Tempospiel im Angriff und der offensiven Abwehr bekannt ist, was ein spannendes Spiel in eigener Halle versprechen sollte. Daher freue ich mich auf das letzte Spiel der Saison vor heimischer Kulisse, aus dem wir von der Hinspielniederlage auch noch eine Rechnung zu begleichen haben“, gab der Kapitän klar die Marschroute aus.

Die Radeberger Handballgemeinde bedankt sich bei ihren Fans für deren Unterstützung. Deshalb ist der Eintritt für den letzten Heimspieltag frei. Also kommt zahlreich in die Halle um nochmal die Faszination Handball live mitzuerleben und den letzten Heimsieg zu feiern. 

Sa., 13.04.19, 17.00 Uhr, Radeberger SV - HSG Freiberg II. (Sporthalle BSZ Radeberg)

 

Sachsenliga Frauen

Samstag ist es wieder soweit und unsere 1. Frauen lädt zum letzten Heimspieltag in die Halle des BSZ ein. Zu Gast werden die Damen des Schneeberger SV sein. In der Hinrunde haben sich unsere Bierstädterinnen schwer getan mit der 1. Halbzeit. Dass diese nicht gerade deren Stärke ist, hat man leider auch letzte Woche in Döbeln schmerzlich erfahren müssen. Trotz alledem wird an die bessere 2. Hälfte des Schneeberg-Spiels angeknüpft und mit mehr Kampfgeist und weniger Respekt in diese Begegnung gegangen. Dieses aufeinandertreffen wird kein Kinderspiel werden, aber Punkte kampflos herzugeben ist auch nicht die Devise unsere Damen. Deshalb hofft unsere Frauenmannschaft auf eure vorerst letzte Unterstützung in dieser Saison und möchte euch im Gegenzug noch einmal ein spannendes Spiel in der Sachsenliga bieten. Kommt vorbei und feuert unsere Teams an!

So., 13.04.19, 19.00 Uhr, Radeberger SV - SV Schneeberg (Sporthalle BSZ Radeberg)

 

Weitere Ansetzungen:

Sa., 13.04.19, 15.00 Uhr - Ostsachsenliga Männer: Radeberger SV II. - OHC Bernstadt

Sa., 13.04.19, 13:00 Uhr - Westlausitzliga Männer: SG Radeberg/Königsbrück - TUS Löbau

 

Onlineshop


Keine Spiele gefunden!
# Mannschaft Spiele Pkt. +/-
1 HCR II 22 42 261
2 HCL 22 34 167
3 Döbeln 22 30 112
4 Weißenborn 22 30 72
5 Marienberg 22 26 116
6 BSV Zwickau 22 25 19
7 SG HVC 22 24 30
8 Schneeberg 22 21 43
9 Plauen-Oberlosa 22 14 -71
10 USV TU DD 22 10 -95
11 Markranstädt II 22 8 -256
12 RSV 22 0 -398


Keine Spiele gefunden!
# Mannschaft Spiele Pkt. +/-
1 Weinböhla 22 39 107
2 KJS 22 31 94
3 RSV 22 27 35
4 ESV Dresden 22 24 19
5 SG Zabeltitz 22 23 2
6 Hartha 22 21 11
7 HCE III 22 21 -34
8 HSG 22 20 17
9 RHV 22 19 -20
10 Rietschen 22 19 -44
11 Niederau 22 13 -65
12 TBSV 22 7 -122