SPM: OHC Bernstadt - Radeberger SV

1. Männermannschaft ist auswärts in Bernstadt gefordert

Im Schatten der Handball-WM geht es auch in heimischen Gefilden weiter. Am Sonntag treten die Radeberger Handballer in der 2. Runde im Moltenpokal an. Dazu fahren sie in die Oberlausitz zum OHC Bernstadt. Beim Ostsachsenligisten gehen die Bierstädter als Favorit ins Spiel. Doch unterschätzen dürfen sie den OHC nicht. Die Hausherren verfügen seit Jahren über eine gute Nachwuchsarbeit. Diese trägt nun Früchte und viele bilden das Grundgerüst des Männerteams. Beispielhaft in der Zeit, wo nach und nach Vereine von der Handballlandkarte verschwinden. Letzte Saison spielten sie eine sehr gute Rolle in der Liga und hätten es mit dem Aufstieg krönen können. Doch aus bekannten aber dennoch für alle nicht nachvollziehbaren Gründen machte der Verband ihnen ein Strich durch die Rechnung.

Ihre Stärke zeigten sie auch in der 1. Runde des Pokals. In dieser fegten sie den Verbandsligisten Plauen-Oberlosa II aus der Halle. Dieses Ergebnis aber auch die eigenen Erfahrungen sollten die Radeberger warnen. Der RSV befindet sich in dieser Saison im Umbruch und konnte nicht an die Ergebnisse der Vorsaison anknüpfen. „Die Hinserie muss aus den Köpfen der Spieler und sie sollen das Pokalspiel nutzen, um mit Schwung und Selbstvertrauen ins Jahr 2019 zu starten“, gibt Trainer M. Gnädig kämpferisch die Marschroute vor. Damit dies auch gelingen soll, werden die Blau-Weißen ein Bus voller Fans ins verschneite Oberland begleiten. Sie werden zusammen mit dem Heimpublikum einen stimmungsvollen Rahmen bilden und hoffen, dass es ein packendes und am Ende aus Sicht des Moltenpokalsiegerbesiegers erfolgreiches Pokalspiel wird. Wer Handball hautnah erleben möchte und keine Tickets für die Handball-WM erhalten hat, sollte am Sonntag um 17.30 Uhr in die Sporthalle „Pliessnitztal“ kommen. 

OHC Bernstadt - Radeberger SV (So., 13.01.19, 17.30 Uhr, Sporthalle Pließnitztal Bernstadt)

 
 
 
 

Onlineshop


Keine Spiele gefunden!
# Mannschaft Spiele Pkt. +/-
1 HCR II 22 42 261
2 HCL 22 34 167
3 Döbeln 22 30 112
4 Weißenborn 22 30 72
5 Marienberg 22 26 116
6 BSV Zwickau 22 25 19
7 SG HVC 22 24 30
8 Schneeberg 22 21 43
9 Plauen-Oberlosa 22 14 -71
10 USV TU DD 22 10 -95
11 Markranstädt II 22 8 -256
12 RSV 22 0 -398


Keine Spiele gefunden!
# Mannschaft Spiele Pkt. +/-
1 Weinböhla 22 39 107
2 KJS 22 31 94
3 RSV 22 27 35
4 ESV Dresden 22 24 19
5 SG Zabeltitz 22 23 2
6 Hartha 22 21 11
7 HCE III 22 21 -34
8 HSG 22 20 17
9 RHV 22 19 -20
10 Rietschen 22 19 -44
11 Niederau 22 13 -65
12 TBSV 22 7 -122