HVH Kamenz III. - SG Radeberg/Königsbrück 33:22 (17:14)

Niederlage in Kamenz

Mit einer klaren Niederlage kehrte die dritte Männer vom morgendlichen Sonntagsausflug nach Kamenz zurück. Konnte man sich anfänglich noch besser mit der Anwurfzeit (10 Uhr) arrangieren, war spätestens Mitte der zweiten Hälfte der Drops gelutscht.

Zu Beginn des Spieles hinterließ die Spielgemeinschaft einen guten Eindruck. Gegen die Gastgeber vom HVH wurden die Angriffe in Ruhe ausgespielt und mit der nötigen Cleverness verwertet. Hinten stellte man eine (für uns untypisch) gute und aggressive Abwehr, wo besonders das beliebte Sperre-Absetzen der Kamenzer nicht ganz funktionieren wollte. So konnte man unter der Leitung der guten Schiedsrichter Wendt/Ziesche F. einen 10:8-Vorsprung herausarbeiten. Besonders der Überraschungsgast Rühle zog ordentlich an den Ketten und legte insgesamt eine gute Partie hin. Es wird hoffentlich nicht die letzte in unserem Kreise gewesen sein J In der Folge wurde man dann hektische und konnte vor allem über die Außenpositionen den Torwart nicht überwinden. Insgesamt über 10 Fehlwürfe von den Außenpositionen sind einfach zu viel, da „gewinnste keen Blumentopp“. Die Kamenzer hingegen spielten gewohnt sicher Ihre Angriffe nun weiter aus und konnten so das Spiel kippen. Besonders im Rückraum lud man mit einfachsten technische Fehlern den Gastgeber immer wieder zum Konter ein. Bis zum Stand von 14:17 konnten sich die Kamenzer einen beruhigenden Halbzeit-Vorsprung herausarbeiten.

Die Marschroute in der Halbzeit war klar vorgegeben, im Angriff wollte man die vorhandenen Chancen effektiver nutzen und in der Deckung noch eine Schippe drauf legen. Leider hatte man das Gefühl dass das bei den meisten Akteuren nicht direkt ankam.

Nach einem schnellen Tor der Spielgemeinschaft zum 15:17 keimte noch kurz Hoffnung auf, die jedoch in der Folge von den Gastgebern im Keim erstickt wurde. Im Angriff konnte man so gut wie keine Akzente setzen, und hinten wurde unser Torwart mit laufender Spielzeit immer mehr im Stich gelassen. So konnten die Kamenzer ihren Vorsprung Tor für Tor ausbauen, und beim 17:25 deutete sich schon eine Blamage an. Die Mannen von Coach Heinze sorgten immer wieder für Einschläge am Körper des gegnerischen Torwarts und anstatt sich der eigenen Fehler anzumahnen wurde vermehrt der Schiedsrichter zum Objekt des Meckerns. So plätscherte das Spiel dahin und man bekam eine 11 Tore Klatsche zum sonntäglichen Mittagstisch vorgesetzt.

Auf die ersten 20 Minuten können die Gäste aufbauen, das war an sich eine gute Leistung woran man sich auch hochziehen sollte. Die restlichen Minuten sollten aus den Köpfen verschwinden um nächsten Samstag eine bessere Leistung auf die Platte zu bringen. Wie oben beschrieben waren zwei wesentliche Faktoren die Chancenverwertung der Außenspieler und dann die Vielzahl an technischen Fehler im Rückraum ab Mitte der zweiten Hälfte. Hier muss dringend dran gearbeitet werden denn es heißt nicht umsonst, Übung machten den Meister :-)

RSV mit: Gräfe, Uhlig (beide TW); Rieche (1), Nitzsche (5), Heinze, Diedrich (1), Häntschel, Schöne-Männchen (5), Skawran J. (1), Lindner (3/1), Rühle (1), Hofmann (1), Ziegenbalg (4/1)

Bericht: D. Ziegenbalg

Onlineshop

Vorheriges Spiel
Datum Sa, 16. Feb. 2019 Beginn 19.00
Radeberger SV SLF
RSV
-:- HC Rödertal II SLF
HCR II

# Mannschaft Spiele Pkt. +/-
1 HCR II 12 24 182
2 HCL 15 24 108
3 Döbeln 14 20 82
4 Weißenborn 13 16 27
5 SG HVC 13 14 37
6 Marienberg 13 14 35
7 Schneeberg 14 13 11
8 BSV Zwickau 13 12 -5
9 Plauen-Oberlosa 13 10 -36
10 Markranstädt II 14 8 -147
11 USV TU DD 13 7 -43
12 RSV 15 0 -251

Vorheriges Spiel
Datum Sa, 16. Feb. 2019 Beginn 17.00
Radeberger SV VLMO
RSV
-:- Nextmatch ESV Dresden VLMO
ESV Dresden

# Mannschaft Spiele Pkt. +/-
1 Weinböhla 15 27 73
2 KJS 14 21 72
3 Hartha 13 15 21
4 Rietschen 14 15 -16
5 RSV 15 15 12
6 ESV Dresden 14 14 -10
7 HCE III 15 14 -24
8 SG Zabeltitz 14 13 6
9 RHV 15 13 -8
10 HSG 15 12 -9
11 Niederau 15 11 -34
12 TBSV 15 4 -83

Nächstes Spiel
Datum So, 24. Feb. 2019 Beginn 14.00
TV Aldekerk JBLwA
TVA
-:- SG Rödertal/Radeberg JBLH AJ
Rö/Ra

JBLH A-Jugend Zwischenrunde A

# Mannschaft Spiele Pkt. +/-
1 BVB 2 4 15
2 FHC 2 2 2
3 TVA 2 2 -5
4 Rö/Ra 2 0 -12