SLF: Radeberger SV – BSV Sachsen Zwickau II 32:42 (15:16)

Es geht aufwärts

Am Samstag, dem 1. Dezember 2018, empfing die Frauenmannschaft des Radeberger SV, die Bundesligareserve des BSV Zwickau zum vorletzten Heimspiel in diesem Kalenderjahr. Obwohl bei der Begegnung des aktuell 7. Platzierten gegen den Tabellenletzten ein eher eindeutiges Ergebnis erwartet wurde, überraschten unsere Mädels mit dem bisher stärksten Auftritt dieser Saison. Nach einer effektiven Erwärmung und der richtigen Einstimmung durch das Trainerteam Schulz / Heinze sah die Mannschaft dem Spiel zum Anpfiff motiviert entgegen.
Trotz dem ersten Tor durch die Gäste, glich das Team sofort aus und übernahm für die nächsten 16 Minuten die Führung. Dabei fielen Schlag auf Schlag die Tore abwechselnd auf beiden Seiten, bis zur 20. Minute - das nächste Unentschieden. Nach der Auszeit der Gäste kurz vor Ende der ersten Halbzeit, fielen noch 2 Tore gegen die Bierstädterinnen, womit die Mannschaften mit einem hart erkämpften 15:16 in die Pause gingen. 

Im Angriff machte die Spielerinnen des RSV in diesem Spiel vergleichsweise wenige technische Fehler und viele Tore. Durch ein konzentriertes und sicheres Angriffsspiel gab das Team den Gegnern kaum Möglichkeiten für Tempogegenstöße. Dabei stand auch die Abwehr der Radebergerinnen gut und verhinderte viele und schnelle Tore der Gegner. Die Arbeit der Abwehr wurde durch die überragende Leistung ihrer Torhüterinnen, die in den richtigen Momenten entscheidende Bälle hielten, tatkräftig unterstützt. In der Halbzeitpause, war die Botschaft klar: Nicht einbrechen und genauso weiterspielen, wie in den ersten 30 Minuten. Dabei betonte der Coach M.S. vor allem Konzentration und Ballsicherheit als Knackpunkt im weiteren Spiel. Wille war hier das Stichwort. Hoch motiviert schickte er seine Spielerinnen in die 2. Hälfte. 

Ähnlich des Auftritts zu Beginn, zeigte sich wieder ein entschlossener Kampf auf beiden Seiten. Abwechselnd fielen Tore, wobei immer ein Team kurz in Führung ging, doch keiner sich entscheidend absetzen konnte. Letztmalig konnte in der 44 Spielminute das Unentschieden zum 26:26 erzielt werden. Mit einem 16 zu 6 Lauf legte der Gast noch eine Schippe drauf, während bei Radeberg die Kraft und Konzentration am Ende war. Trotz spürbarem Willen und großem Kampfgeist des Radeberger Teams gewann letztlich die 2. Frauenmannschaft des BSV Zwickau mit 32:42.
Leider belohnten sich die Spielerinnen des RSV nicht und blieben abermals ohne Sieg.

Dennoch ist an diesem Samstag ein großer Schritt in Richtung eines baldigen Punktgewinns getan. Den Mädels war anzusehen, dass sie mit Freude am Spiel und dabei geschlossen als Team kämpften. Obwohl die Saison mit dem überraschenden Sprung der Mannschaft aus der Bezirks- in die Sachsenliga startete, zeigten die Spielerinnen eine erstaunliche Entwicklung, die es heißt, weiter fortzusetzten. An Fehler, die auch in diesem Spiel wieder sichtbar waren, wird nun weiterhin im Training gearbeitet.

Dabei gilt es, vor allem die Einbrüche, die meist in der 2. Halbzeit auftreten und dem Gegner Vorteile bieten, zu vermeiden. Außerdem müssen sie an ihrer mangelnde Chancenverwertung sowie den Unsicherheiten im geordneten Angriffsspiel arbeiten. Doch dieses Match hat gezeigt, dass die Mannschaft sich nicht verstecken muss und durchaus in der Sachsenliga bestehen kann. Daran wird nun am nächsten Heimspiel gegen den SV TU Dresden angeknüpft. Tolles Spiel Mädels!

RSV spielte mit: S. Görtler, S. Wuttke, A. Starke (alle Tor), E.-M. Krohn, J. Heilmann (6), C. Ciesla (1), S. Böhme (2), N. Gebauer (6), J. Schmidt (3), L. Seifert (1), N. Pietschmann (13/3),

Bericht: N. Pietschmann 

 
 
 
 

Onlineshop

Vorheriges Spiel
Datum Sa, 16. Feb. 2019 Beginn 19.00
Radeberger SV SLF
RSV
-:- HC Rödertal II SLF
HCR II

# Mannschaft Spiele Pkt. +/-
1 HCR II 12 24 182
2 HCL 15 24 108
3 Döbeln 14 20 82
4 Weißenborn 13 16 27
5 SG HVC 13 14 37
6 Marienberg 13 14 35
7 Schneeberg 14 13 11
8 BSV Zwickau 13 12 -5
9 Plauen-Oberlosa 13 10 -36
10 Markranstädt II 14 8 -147
11 USV TU DD 13 7 -43
12 RSV 15 0 -251

Vorheriges Spiel
Datum Sa, 16. Feb. 2019 Beginn 17.00
Radeberger SV VLMO
RSV
-:- Nextmatch ESV Dresden VLMO
ESV Dresden

# Mannschaft Spiele Pkt. +/-
1 Weinböhla 15 27 73
2 KJS 14 21 72
3 Hartha 13 15 21
4 Rietschen 14 15 -16
5 RSV 15 15 12
6 ESV Dresden 14 14 -10
7 HCE III 15 14 -24
8 SG Zabeltitz 14 13 6
9 RHV 15 13 -8
10 HSG 15 12 -9
11 Niederau 15 11 -34
12 TBSV 15 4 -83

Nächstes Spiel
Datum So, 24. Feb. 2019 Beginn 14.00
TV Aldekerk JBLwA
TVA
-:- SG Rödertal/Radeberg JBLH AJ
Rö/Ra

JBLH A-Jugend Zwischenrunde A

# Mannschaft Spiele Pkt. +/-
1 BVB 2 4 15
2 FHC 2 2 2
3 TVA 2 2 -5
4 Rö/Ra 2 0 -12